Matthäus 16,6.12

Jan 24

Heutige Bibellese:

1.Mose 49,1-50,26 / Matthäus 15,29-16,12 / Psalm 21,1-14 / Sprüche 5,1-14


Der Spruch „Wehret den Anfängen!“ ist auch in der Gemeinde zu beherzigen. Jesus warnt seine Jünger vor dem Sauerteig der Pharisäer und Sadduzäer und meint damit deren falsche Lehre. Nun könnte man meinen, dass es nicht so darauf ankomme, was für Lehren in einer Gemeinde verbreitet werden, solange man selbst die Irrlehre nicht annimmt. Doch der Vergleich mit dem Sauerteig macht deutlich, warum das nicht funktioniert. Kommt Teig nur an einer Stelle mit etwas Sauerteig in Berührung, dann haben die Hefepilze des Sauerteigs bereits nach kurzer Zeit den ganzen Teig durchsäuert. So bleibt auch Irrlehre nicht auf einzelne Personen beschränkt. Wenn sie nicht entfernt wird, indem man ihr deutlich widerspricht und gegebenenfalls uneinsichtige Irrlehrer ausschließt, infiziert sie bald die ganze Gemeinde. Und man selbst steht in der Gefahr, sich allmählich an sie zu gewöhnen.

Haben sich in Ihrer Gemeinde Lehren oder Praktiken, die eindeutig gegen Aussagen der Bibel verstoßen, eingeschlichen?